Ausbildung

Think Horse ®

Think Horse®Coach Ausbildung

Die Ausbildung zum Think Horse®Coach besteht aus folgenden Modulen basierend auf der Philosophie des Horsemanship:

  1. Grundmodul
  2. Aufbaumodul
  3. Erweiterungsmodul
  4. Abschlussprüfung (Teil 1 Theorie und Teil 2 Praxis)

Das Grundmodul enthält: grundlegende Bodenarbeit, Pferdeeinschätzung, Verständnis und Handhabung des Equipments, Körpergefühl und -sprache, Mentaltraining.

Das Aufbaumodul enthält: weiterführende Bodenarbeit, Arbeiten mit Hindernissen, Gangartkontrolle während des Reitens, Übungen zum Anreiten von Jungpferden, Sicherheitsprozesse, Umgang mit Kunden.

Das Erweiterungsmodul enthält: Angsttraining, Hängertraining, Turniervorbereitung, Stallmanagement, Werbung

Alle Module können als Kurse (Weltweit) oder im Einzelunterricht gebucht werden. Die Ausbildung ist nicht zeitlich gebunden. Nach Abschluss beider Prüfungen erhalten sie ein Think Horse®Coach Zertifikat und die Verlinkung auf der Ausbilderseite.

Was bringt mir die Ausbildung zum Think Horse®-Coach?

  • Sie profitieren von den Erfahrungen Karsten Kirchner‘s und seines erfolgreichen Trainings;
  • Sie erhalten eine grundlegende, vielseitige Boden- und Reitausbildung auf Basis des Horsemanship;
  • Sie erlernen eine pferdegerechte Reitweise unter Beachtung der Biomechanik von Pferd und Mensch, die für alle Reitweisen gleichermaßen geeignet ist;
  • Reitlehrer, Trainer, Turnierteilnehmer oder Ausbilder erhalten fachlich fundierte Zusatzkompetenzen, um noch professioneller zu unterrichten oder zu Reiten;
  • Mithilfe der Think Horse®-Methode, der Nutzung des Think Horse® Netzwerkes sowie der Marke erweitern Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten als zertifizierter Trainer;